5 Wege zu effektiven Kosteneinsparungen

Wenn Sie lernen wollen, wie Sie Ihre Ausgaben drastisch senken können, sind Sie nicht allein. Viele Menschen haben auf die eine oder andere Weise mit ihren Finanzen zu kämpfen. Sogar mehrere Umfragen zeigen, dass viele Deutsche einen Lebensstil führen, bei dem sie das Meiste vom Gehaltsscheck abzwacken.

Wenn Sie lernen, Ihre Ausgaben zu senken, kann das Ihre Rettung sein. Wir wissen nie, was die Zukunft bringt, deshalb ist es besser, wenn wir uns finanziell absichern und lernen, wie wir mit unseren Möglichkeiten leben können.

Wenn Sie Ihr Bestes getan haben, um ein zusätzliches Einkommen zu erzielen und trotzdem nicht über die Runden kommen, finden Sie hier einige Ausgaben, die Sie reduzieren oder streichen können, um einen möglichst hohen Betrag übrig zu haben.

Falls das Thema Erziehung Sie auch interessiert, dann lesen Sie sich unseren Guide zum Thema Kindererziehung Tipps durch!

1. Essen zu Hause kochen

Studien zufolge machen Lebensmittel 10% der Ausgaben in deutschen Familien aus. Im Durchschnitt geben die Deutschen jedes Jahr etwa 6.000 Euro für Lebensmittel aus. Wenn Sie die Menge an Lebensmitteln reduzieren können, ohne Abstriche bei der Qualität zu machen, können Sie eine Menge Geld sparen.

Wir sparen eine Menge Geld, wenn wir mehr zu Hause kochen. Selbstgekochte Mahlzeiten sind praktischer und gesünder als Restaurant- oder Fast-Food-Gerichte. Außerdem haben Sie die Kontrolle über die Portionen, die Menge und die Art der Zutaten, die Sie in jede Mahlzeit geben.  

Außerdem können Sie drastisch mehr Geld sparen, wenn Sie Ihr eigenes Mittagessen mit zur Arbeit nehmen. Anstatt jeden Tag in der Cafeteria oder im Restaurant zu essen. Wenn Sie Ihre Mahlzeiten richtig planen, können Sie sogar ein schnelles und einfaches Mittagessen aus den Resten des letzten Abends zubereiten.

2.  Planen Sie Ihre Mahlzeiten

Wie ich bereits oben erwähnt habe, spart die Zubereitung eigener Mahlzeiten zu Hause eine Menge Geld. Aber Sie können Ihre Einsparungen maximieren, indem Sie Ihre Mahlzeiten planen.

Die Planung Ihrer Mahlzeiten hilft Ihnen, jedes Gericht zu bestimmen, das Sie für den Rest der Woche zubereiten müssen. So sparen Sie Zeit beim Vorbereiten und Kochen (Zeit ist Geld, wie ihr wisst!). Außerdem können Sie Mahlzeiten auf der Grundlage der Zutaten zusammenstellen, die Sie gerade in der Küche haben oder die gerade Saison haben. Sie können auch Mahlzeiten in Mengen kochen, so dass Sie einfach eine Portion nehmen und aufwärmen können, wenn Sie hungrig sind.

3. Nur ein Auto benutzen

Zwei Autos zu haben ist praktisch, besonders für Familien. Aber seien wir ehrlich: Es ist auch teuer. Denken Sie an die Kosten für Wartung und Reparaturen, Versicherung, Kraftstoff und Parkgebühren. Alles summiert sich!

Wenn Sie Ihre monatlichen Ausgaben drastisch um einige hundert Euro senken wollen, geben Sie das zweite Auto auf und benutzen Sie nur noch ein Auto. Natürlich sind einige Anpassungen erforderlich, aber wenn Sie den Dreh erst einmal raus haben, ist das gar nicht so schlimm. Sie können Ihre autofreie Situation verbessern, indem Sie zu Fuß gehen, mit dem Fahrrad fahren, öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder Fahrgemeinschaften bilden. Das ist gesünder, billiger und besser für die Umwelt. 

4. Ungenutzte Mitgliedschaften loswerden

Mitgliedschaften sind gut und schön, solange Sie sie optimal nutzen können. Ansonsten verschwenden Sie nur Geld. Haben Sie wirklich alle Zeitschriften gelesen, die Sie abonniert hatten? Sind Sie wirklich regelmäßig ins Fitnessstudio gegangen? Wenn Sie alle Fragen verneint haben, ist es höchste Zeit, diese Mitgliedschaften zu kündigen.

Wenn Sie darüber nachdenken, brauchen Sie diese Abonnements vielleicht gar nicht mehr. Viele Menschen haben eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio, trainieren aber nur selten dort. Sie können zu Hause nach YouTube-Videos trainieren oder laufen, walken, Pilates und Yoga machen. Es gibt billigere Alternativen zu teuren Mitgliedschaften und Abonnements, sogar zum Nulltarif. Wenn Sie diese abschaffen, können Sie jeden Monat ein paar Euro sparen.

5. Einen Ausgabenstopp verhängen

Der vielleicht effektivste Weg, die Ausgaben zu senken, ist ein Ausgabenstopp.

Ein Ausgabenstopp erfordert eine gewisse Disziplin und Zurückhaltung, aber wenn Sie dabei erfolgreich sind, werden Ihnen einige Dinge klar.

  • Sie können mit dem Nötigsten auskommen. Man kann leben, ohne etwas Neues zu kaufen.
  • Man lernt, die Belohnung hinauszuzögern. Man lernt, die Dinge zu schätzen, die wirklich wichtig sind.
  • Und schließlich spürt man ein gutes Maß an Frieden und Freiheit, wenn man weiß, dass man Geld hat.

Schreibe einen Kommentar